Sonntag, 10. August 2014

Sommerloch

Große Neuigkeiten haben wir nicht zu berichten.
Das Wetter lässt uns den Sommer richtig genießen. Aber es passiert nicht so viel. Man erfreut sich an kleinen Dingen, seien es neu angelegte Rasenflächen, die nach wenigen Tagen ein zartes Grün zeigen, oder meine Herbsthimbeeren, die wunderbar blühen und Früchte angesetzt haben.

Im zeitigen Frühjahr sah es hier noch so aus.



Inzwischen hat sich viel verändert. Wir müssen bei diesen Temperaturen jedoch reichlich bewässern.
Aber es lohnt sich, oder?



Ich sehe gerade, dass ich ein Foto gewählt habe, auf dem die Gartenmöbel keine Kissen haben. Aber mit ein bisschen Fantasie könnt ihr euch das sicher vorstellen.
Mein 'Focus' liegt bei diesem Foto nämlich auf der frischen grünen Rasenfläche ... ;-)


Und da noch keine Beete angelegt sind (wovon es in der Zukunft auch nur zwei kleine geben soll), haben es sich meine Tomaten in diesem Jahr in Kübeln bequem gemacht. Aber wie man sieht, haben sie mir das gar nicht übel genommen. Meine Erdbeeren haben es sich im Blumenbeet gemütlich gemacht. Die ziehen dann später in ihr eigenes Beet um.
Das klingt hier nach ganz viel Garten. Wird es aber nicht. Wartet es ab! Bald zeige ich euch 'den Garten für Zwei'.

1 Kommentar:

  1. Oh ja, das sieht toll aus! Und ich durfte ja schon auf den Gartenmöbeln sitzen! Mit Kissen!!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen