Sonntag, 28. Juni 2020

Zeit für Urlaub



Dieses Jahr ist ja alles etwas anders als sonst.
Wir beginnen unseren Urlaub an der Oder bei Küstrin. Einen genauen Plan, wo es hingehen soll, gibt es eigentlich gar nicht. Mal sehen, wo es uns hintreibt ...

Blick auf die Oder ... das Wasser steigt



Fischerei Schneider bietet einen tollen Stellplatz

zahlreiche Kirschbäume zur Selbstbedienung inklusive



Natürlich haben wir mit dem Rad auch einen Abstecher nach Polen gemacht


Und am Abend sitzt man mit Freunden bei Bier und Wein



Donnerstag, 21. Mai 2020

Steinmarder on tour ...



Ganz gemütlich saßen wir bei uns im Wintergarten, als plötzlich Bewegung am Vogelhäuschen war.
Wir nahmen an, dass es die Eichhörnchen sind. Aber am zeitigen Abend sind sie eigentlich nie zu sehen.
Sie waren es auch nicht ... Hier schaut ein Steinmarder, was es zu holen gibt.

Dienstag, 21. April 2020

Schnelle Eichhörnchennews

Hier draußen, oben in der Tanne, lebt das draußen verbliebene Eichhörnchen.
Man sieht den Kobel recht gut.



Und sieht man ihn mal ganz aus der Nähe.



Montag, 20. April 2020

Eichhörnchenliebe

Eigentlich kommt man kaum zum Durchatmen in dieser seltsamen Zeit. Aber die Natur, der beginnende Frühling, das schärft dann doch mal den Sinn fürs Wesentliche.
So saßen wir am Karfreitag auf unserer Terrasse und plötzlich liefen zwei kleine Eichhörnchen auf uns zu,ganz zahm und vor allem hungrig. Es war offensichtlich, dass sie Hilfe brauchen. Also haben wir die Beiden in einen Katzentransportkorb gesetzt. Natürlich vorher darin einen kleinen Kobel gebaut, in dem sie sich verstecken können.

Dann habe ich erstmal im online geschaut, was die Kleinen nun am ehesten brauchen. Nicht alles hatten wir im Hause.
Aber den Willkommensdrink aus Fencheltee mit etwas Honig und einer Prise Salz haben sie sofort akzeptiert.

 

beim Einzug am 11. April 2020


Bis Ostermontag war es dann recht schwierig. Die vorgeschlagene Katzenaufzuchtsmilch hatten wir natürlich "zufällig nicht" zu Hause. So habe ich Haferflocken pulverisiert, sie mit dem Fencheltee gemischt ... sie hatten Hunger ... also haben sie immer etwas davon getrunken.
Aber letzten Dienstag konnte mein Mann endlich die Aufzuchtsmilch besorgen. Und trinken sie doch tatsächlich schon 6ml pro Hörnchen.
Ach so, seit letzten Dienstag sind es nun drei Geschwister, die wir im Haus versorgen. Ein Eichhörnchen ist draußen geblieben. Es ist etwas größer als seine Geschwister und bekommt in einer kleinen Futterschale hoch in der Tanne sein Futter. Aber auch dieses kleine Tier ist recht zahm.
Aber nun gibt es mal ein paar Bilder von unseren Drillingen.
(Vorsicht Bilderflut!)

Ganz entspannt, nach der Fütterung

Milch trinken kann ganz schön anstrengend sein

nach der Fütterung, kurz ausquartiert, damit ihr Schlafkörbchen wieder sauber gemacht werden kann




kleiner Snack für den kleinen Hunger über Nacht ;-)

Das "Fläschchen" wird schon selbst gehalten. ;-)
Und nach der Fütterung sind sie auch mobiler

Man schaut auch schon mal, wie es draußen aussieht.
Wir füttern sie jetzt noch 2x pro Tag mit Milch. Sie haben gut zugenommen. Mit etwa 110 g haben wie sie aufgenommen. Jetzt bringen sie schon gut 140g auf die Waage ...
Es geht voran ...

Montag, 30. Dezember 2019

Ist denn schon wieder Silvester?

Die rast ... man muss es wirklich sagen. 
Zumindest geht es uns so.
Der Sommer ist vorbei. 
Wir haben einen erholsamen Campingurlaub genossen. 
Die Erholung dieser Zeit ist dann immer recht schnell wieder 'aufgebraucht'.

Nun freuen wir uns aber erst einmal auf ein gemütliches Silvester zu Hause mit Freunden und sind ganz gespannt, was das neue Jahr für uns bereit hält.